Pressemappe

Sie möchten über ein geplantes Konzert mit uns berichten?
Wir haben hier für Sie 4 mögliche Pressetexte in abgestufter Länge vorbereitet;
die Wortzählung gilt jeweils für einen Beispieltext mit Datum und konkretem Auftrittsort.

Und ganz unten haben wir noch ein paar ultra-kurze Teaser für Überschriften oder die ganz ganz kurzen Ankündigungen in den jeweiligen Medien.

Bedienen Sie sich gerne hier und nutzen Sie die Vorlagen zur Variation ihrer eigenen Ankündigung.
So veröffentlichen eine sachlich korrekte Ankündigung mit aktuellen Informationen über uns...

 


Langer Text: 220 Worte

Rasant, markant, brilliant: A-Cappella als AkkordArbeit

A-Cappella-Gesang vom Feinsten versprechen "Die AkkordArbeiter" bei ihrem Konzert am <AUFTRITTSDATUM> in <AUFTRITTSORT>.

Fünf stimmgewaltige Sänger, deren Sopranistin ihren Kollegen teilweise auch am Piano Paroli bietet, laden Sie auf eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Musik ein: Zum Programm der in Hannover und Schaumburg beheimateten Gruppe gehören neben klassischen Werken der Chorliteratur aus Renaissance und Romantik auch moderne Stücke, Volkslieder und Folksongs, vertonte Lyrik von Heinz Erhardt bis Joseph von Eichendorff und natürlich auch Schlager und Popsongs.

Wenn Mezzosopranistin Anja Röhler das Piano vorglüht und dann mit ihr die Kollegen Heiner Koller (Bass), Jörg Homeier (Bariton), Martin Windler (Tenor) und Klaus Heinisch (Countertenor) auftreten, dann verschwimmen die Grenzen von Opernhaus, Theater und Variete: Ob Opern-Overtüre, Kriminalstück oder historisches Familiendrama, die AkkordArbeiter zelebrieren mit Verve die akkustischen Leckerbissen und beweisen in ihrem Konzert beeindruckend die Spannweite von A-Cappella-Gesang.

Ein ganzes Orchester ersetzen? Am Piano und in der Intonation brillieren? Das Publikum zum Mitsingen motivieren? Moderne und alte Kompositionen ganz neu kennenlernen?
Der von den Sängern in ihrem Konzert über verschiedene musikalische Genres gespannte Bogen belegt abwechslungsreich, dass es zwischen ernster und Unterhaltungs-Musik keinen Widerspruch gibt.
Denn: Der fließende Übergang zwischen Anspruch und Pop führt im Gegenteil zu einer perfekten und unterhaltsamen Symbiose der oft getrennten Gattungen/Stilrichtungen - und das ist das Credo der AkkordArbeiter.


Zwei Varianten in mittlerer Länge:

172 Worte:

AkkordArbeit in A-Cappella

A-Cappella-Gesang vom Feinsten versprechen "Die AkkordArbeiter" bei ihrem Konzert am <AUFTRITTSDATUM> in <AUFTRITTSORT>.

Auf dem Programm der in ihrer Schaumburger Heimat weithin bekannten Gruppe stehen neben klassischen Werken der Chorliteratur aus Renaissance und Romantik auch moderne Stücke, Volkslieder und Folksongs, vertonte Lyrik von Heinz Erhardt bis Joseph von Eichendorff und natürlich auch Schlager und Popsongs.

Bass Heiner Koller, Bariton Jörg Homeier, Tenor Martin Windler, Countertenor Klaus Heinisch und Mezzosopranistin Anja Röhler nehmen ihre Zuhörer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Musik:
In ihrem abwechslungsreichen Konzert spannen die Sänger einen Bogen über verschiedene musikalische Genres und belegen auf diese Weise eindrucksvoll, dass es zwischen ernster und Unterhaltungs-Musik keinen Widerspruch gibt.
Denn: Der fließende Übergang zwischen Anspruch und Unterhaltung führt im Gegenteil zu einer perfekten Symbiose der oft getrennten Gattungen/Stilrichtungen - so das Credo der AkkordArbeiter.

Die fünf stimmgewaltigen Sänger, deren Mezzosopranistin ihren Kollegen teilweise auch am Piano Paroli bietet, leben in Hannover und Schaumburg und erobern zunehmend auch benachbarte Regionen mit ihren unterhaltsamen Auftritten.


157 Worte:

AkkordArbeit in A-Cappella

A-Cappella-Gesang vom Feinsten versprechen "Die AkkordArbeiter" bei ihrem Konzert am <AUFTRITTSDATUM> in <AUFTRITTSORT>.

Auf dem Programm stehen neben einigen klassischen Werken auch Volkslieder, Folksongs und Schlager/Popsongs.
Bass Heiner Koller, Bariton Jörg Homeier, Tenor Martin Windler, Countertenor Klaus Heinisch und Mezzosopranistin Anja Röhler unternehmen mit ihren Zuhörern eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Musik, zu der neben klassischen Werken der Chorliteratur aus Renaissance und Romantik auch reihenweise Stücke aus verschiedensten musikalische Genres gehören.

In ihrem Konzert spannen die Sänger einen eindrucksvollen Bogen von der ernsten zur Unterhaltungsmusik und belegen auf diese Weise, dass es keinen Widerspruch zwischen Anspruch und Unterhaltung gibt, sondern der fließende Übergang zu einer perfekten Symbiose der oft getrennten Gattungen/Stilrichtungen führt: Das ist das Credo der AkkordArbeiter.

Die fünf stimmgewaltigen Sänger, deren Mezzosopranistin ihren Kollegen teilweise auch am Piano Paroli bietet, sind in ihrer Schaumburger Heimat weithin bekannt und erobern zunehmend auch benachbarte Regionen mit ihren unterhaltsamen Auftritten.


Kurzfassung: 128 Worte

A-cappella-Musik vom Feinsten - das versprechen die Akkordarbeiter, ein Ensemble aus fünf stimmgewaltigen Sängern, deren Mezzosopranistin ihren Kollegen zudem auch am Piano Paroli bietet. 

Das abwechslungsreiche Programm der Gruppe umfasst Werke aus der Renaissance, Romantik und Moderne ebenso wie irische Folksongs und amerikanische Spirituals; vertonte Lyrik von Eichendorff bis Erhardt wird genauso zu Gehör gebracht wie Schlager der 30er und Popsongs aus den Charts. Der Übergang von E- zur U-Musik verläuft dabei fließend.
Denn: Anspruch und Unterhaltung bilden eben keinen Widerspruch, sondern ganz im Gegenteil eine perfekte Symbiose - so das Credo der AkkordArbeiter.

Freuen Sie sich deshalb auf unterhaltsame Konzerte im stilvollen Ambiente mit
Anja Röhler (Mezzosopran/Klavier), Klaus Heinisch (Countertenor),
Martin Windler (Tenor), Jörg Homeier (Bariton) und Heiner Koller (Bass). 


Ultrakurzfassung: 85 Worte

A-cappella-Musik vom Feinsten versprechen die 1986 gegründeten AkkordArbeiter, ein Ensemble aus 5 Sängern, deren Mezzosopranistin ihren Kollegen gelegentlich auch am Piano Paroli bietet.
Das abwechslungsreiche Programm der Gruppe spannt üblicherweise einen Bogen über die ganze Breite der Vokalmusik und belegt so, dass Anspruch und Unterhaltung keinen Widerspruch bilden, sondern ganz im Gegenteil eine perfekte Symbiose – so das Credo der AkkordArbeiter.
In der heutigen <AUFTRITTSTYP> erklingen u.a. Spirituals und Lieder aus dem <THEMENRAHMEN>, die von einem kurzweiligen und unterhaltsamen Teil abgerundet werden.


Einige Ultra-Kurz-Teaser:

Die AkkordArbeiter: Das A-Cappella-Quintett spannt einen unterhaltsamen Bogen von der ernsten zur Unterhaltungsmusik. (120 Zeichen)

A-Cappella als AkkordArbeit: Das Quintett spannt einen unterhaltsamen Bogen von der E- zur U-Musik. (100 Zeichen)

 

Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt: Alle Inhalte © Klaus Heinisch    //    KONTAKT / IMPRESSUM / Datenschutzerklärung